Chronik

Vom Hartpapierwerk zum Global Player in Sachen Kunststoffverpackungen

1925 Gründung des Unternehmens Hartpapierwerk Leutkirch Alois Schellhorn
1953 Entwicklung und Produktion der ersten Kunststoffverpackungen
1960 Änderung der Rechtsform in Novoplast Schellhorn KG, Verpackungen
1972 Umwandlung der Gesellschaft in Novoplast – Verpackungen GmbH & Co. KG
1978 Erweiterung der Produktionsräume und des Lagers an der Isnyer Straße
1980 Neubau des Verwaltungsgebäudes Isnyer Straße
1985 Nach Erwerb des neuen Geländes am Unterzeiler Weg sukzessive Bebauung mit Produktionshallen
1992 Entwicklung und Produktionsstart des legendären „Sahnekännchens“
1997 Neubau des Verwaltungsgebäudes Unterzeiler Weg
1999 Entwicklung und Herstellung der ersten IML-dekorierten Premiumfrischkäseverpackung mit modernsten Handhabungsgeräten
2000 75-jähriges Firmenjubiläum und Einweihung der neuen Produktionshalle für die Spritzerei
2004 Es werden erstmalig über 500 Mio. Verpackungen hergestellt
2006 Erste hochwertige und pasteurisierbare Verpackung mit IML für Streichwurst
2008 Spatenstich für neue Produktionsflächen
2009 Inbetriebnahme neuer Produktionsräume mit ca. 3.000 m²
2010 Inbetriebnahme von 7 neuen IML-Anlagen
2011 Inbetriebnahme von 2 vollautomatischen IML-Anlagen für Rund- und Rechteckbecher mit 5-Achs-Robotersystemen (KUKA-Roboter)
2012 Einführung des Energiemanagements und Zertifizierung nach DIN ISO 50001
Zertifizierung GKV-Verhaltenskodex
2013 Entwicklung einer „löffelfreundlichen“ Butterverpackung mit Lichtschutz durch IML
2013/2014 Aufnahme der Produktion von 2-Komponenten-Spritzgussteilen aus Mehrkavitätenwerkzeugen mit automatischer Entnahme und Stapelung
2015 BRC - Zertifizierung
Re-Zertifizierung GKV-Verhaltenskodex
90 jähriges Firmenjubiläum
2016 Herstellung der ersten Feinkost Fischverpackung ohne Siegelfolie
BRC - Rezertifizierung
x
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, nutzt diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.